Samsung Galaxy S9 und S9 Plus

Es gibt heutzutage die diversesten Smartphones von den verschiedensten Firmen. Gerade die Top Marke Samsung bringt jedes Jahr mindestens ein neues Top-Modell auf den Markt.

Die neusten Flagschiffe des Unternehmens sind das Samsung Galaxy S9 und das Samsung Galaxy S9 Plus. Sehr beworben werden die Smartphones mit ihren Kamerafunktionen und ihrer hohen Pixelanzahl. Aber wie unterscheiden die beiden Modelle sich wirklich von ihren Vorgängern. Hier erfahren Sie es.

Leistung

Das Samsung Galaxy S9 bringt sehr viele erstaunliche Funktionen und Leistung mit sich. Im inneren des Geräts findet sich einiges wieder. Das Samsung Galaxy S9 wurde auf einer Displaygröße von 5,8 Zoll mit einem 4 Kernprozessor und einer Displayauflösung von 2960*1440 Pixel ausgestattet. Allerdings hat Samsung sich mit dem großen Bruder des Flaggschiffs selbst übertroffen und das S9 teilweise in den Schatten gestellt. Denn das Samsung Galaxy S9 Plus beherbergt eine unglaubliche Displayauflösung von 1080p, welches dem Full HD entspricht. Dem Hinzuzufügen ist die Plus variante auch 0,4 Zoll größer als sein kleiner Bruder. Aber in einer Hinsicht kann das S9 Plus dem S9 nicht das Wasser reichen. Denn das Galaxy S9 zählt eine unglaubliche Gesprächsdauer von sage und schreibe 25 Stunden. Das Galaxy S9 hingegen kommt gerade mal auf 11 durchschnittliche Gesprächsstunden.

Beide Varianten sind aus dem Jahr 2018, verfügen über einen Nano-Sim Slot und beinhalten die Verbindungstechnologien WLAN-/USB-/Bluetooth-Tethering. Jedoch in der Kameratechnologie ganz klar vorne. So eine beeindruckend Kamera hat so gut wie kein anderes Smarthone, auch nicht das Samsung Galaxy S9

Beste Kamera aller Zeiten?

Jedes Unternehmen, welches Smartphones auf den Markt bringt, stellt seines als das Beste dar. Besonders beliebt sind hier bei die Angaben über die Bildqualität, die die Kamera des guten Stücks macht. Unteranderem macht in diesem Bereich auch das Samsung Galaxy S9 eine gute Figur. Samsung nennt die Kamera seines Flaggschiffs nicht umsonst ,,Die Kamera. Weiter gedacht.“. Das S9 wurde mit ganzen 12 Megapixel ausgestattet und verfügt des Weiteren noch über eine Weitwinkelfunktion, mit der man ein großflächigeren Schnappschuss machen kann, was sich besonders bei Selfies auszahlt. Zusätzlich zum Samsung Galaxy S9 hat Samsung auch noch das S9 Plus auf den Markt gebracht, welches zwar eine genauso große Pixelanzahl aufweisen kann, bei der aber zusätzlich zu der Weitwinkelfunktion auch noch eine Telefunktion mit integriert ist, mit der Sie eine noch bessere Bildqualität erzielen können. Das S9 ist zwar das Top-Modell, allerdings müssen die Vorgänger, wie das Samsung Galaxy S7 sich auch nicht verstecken. Das S9 macht zwar auf den ersten Blick ein verlockenden Eindruck, jedoch hat sich die Auflösung nur sehr bescheiden verbessert. Das frühere Top-Modell wurde ebenfalls mit 12 Megapixel ausgestattet. Aber auch wenn die Anzahl der Megapixel konstant geblieben ist, hat Samsung beim S9 hervorragende Fortschritte mit der Weitwinkelfunktion der Kamera gemacht. Und ich bin ebenfalls davon überzeugt, dass das Samsung Galaxy S9 auch noch eine Menge anderer Vorzüge mit sich bringt, welche in dem Samsung Galaxy S7 nicht integriert sind.

Handhabung

Genau wie sehr viele Smartphones aus der Galaxy-Reihe vor ihnen sind auch das Samsung Galaxy S9 und S9 Plus sehr leicht zu handhaben. Die beiden Modelle haben natürlich ein Panzerglas Display. So wie ein Panzerglas Backcover. Durch moderne Technologien ist es möglich ein Smartphone zu entwickeln, welches Wasser-/ und Staubabweisend ist. Hinzukommt, dass beide Smartphones durch den Curve-Design extrem gut in der Hand liegen und dabei exzellent aussehen.